»Deutz – mon Amour«

Champagner von Deutz: frisch, klar, klassisch, elegant, komplex & authentisch

Als der aus Aachen stammende Wilhelm Deutz 1838 Champagner Deutz in Ay gründete, legte er größten Wert darauf, Trauben aus vielen verschiedenen, noch dazu den besten und dem Weingut nahen Lagen, für seinen Champagner zu verwenden. Zielstrebig ging Deutz daran, die idealsten Weinberge zu erwerben und die Produzenten hervorragender Trauben langfristig an Deutz zu binden – eine Politik, die seine Erben kontinuierlich fortsetzten. Heute kommen über dreiviertel der von Champagne Deutz verarbeiteten Trauben aus Grand Cru- und Premier Cru-Gemeinden. 46 ha sind in Eigenbesitz; neben den weingutsnahen Grand Cru-Lagen von Ay, dem Herzen der Champagne, gelegen im Vallée de la Marne, entstammt der Großteil aus der Pinot Noir-dominierten Region Montagne de Reims sowie der weiter südlich liegenden Côte des Blancs, bekannt für die besten Chardonnays. Die typischen Kreide- und Kalkböden der »historischen« Champagne, von nachhaltig bewirtschafteten Weinbergen mit bis zu 70 Jahre alten Reben …

Fortsetzung im Newsletter Nr. 25



HOMMAGE à WILLIAM DEUTZ
LA CÔTE GLACIÈRE 2012

Factsheet

Einzelflasche

Einzelflasche mit Geschenkverpackung

 

 

HOMMAGE à WILLIAM DEUTZ
MEURTET 2012

Factsheet

Einzelflasche

Einzelflasche mit Geschenkverpackung

 

 

Champagne Deutz

Ay, Champagne
www.champagne-deutz.com

Laden Sie sich hier unseren Deutz-Newsletter als PDF herunter. 

Deutz_mon_Amour.pdf