Quinta do Vesuvio

Inmitten von terrassierten Hügeln, die sich bis zu 530 Meter über den Douro erheben, liegt sehr idyllisch die Quinta do Vesuvio. Das riesige Gelände umfasst 325 Hektar, wovon 140 Hektar mit Reben bestockt sind – u.a. 34 Prozent Touriga Nacional, 20 Prozent Tinta Barroca, 18,5 Prozent Touriga Franca und 17,5 Prozent Tinta Roriz. Das Weingut atmet Historie und Tradition an jeder Ecke und hat mit seinen alten Terrassen und uralten Lagares etwas museales: 1823 wurde es von António Bernardo Ferreira gekauft, der es zum Vorzeige-Portweingut des Duoro machte. Der gute Ruf des Gutes überlebte auch den langjährigen Dornröschenschlaf, bis die Symingtons die Quinta 1989 kauften, um dort exklusiv die Königsklasse des Ports – den Vintage Port – zu erzeugen. Der Wein ist zudem ein Single Quinta Vintage Port, da er ausschließlich auf dem Areal der Quinta produziert wird. Mit Ausnahme von den Jahrgängen 1993 und 2002 werden seit 1989 alljährlich Vintage Ports erzeugt. Die Qualität der Weine ist von einer bemerkenswerten Konstanz; sie fallen als Ausdruck von Terroir und Klima jedes Jahr eine Nuance anders aus.

Quinta do Vesuvio

Douro – Portugal
www.quintadovesuvio.com