Mazzapink von Valgiano: (k)ein Einstiegswein

Tenuta di Valgiano lediglich als Sehnsuchtsort zu bezeichnen, lässt alle weiteren Assoziationen aus.

Valgiano sollte man erlebt haben, will man sich in der Welt des biodynamischen Weinbaus auskennen. Und Valgiano ist so viel mehr, ein Ort der Reflektion und des Austauschs von Ideen, kurz gefasst: die vollendete Synthese einer weltoffenen Italianità.

Genussreich, intellektuell, historisch, anregend, anspruchsvoll … sind Attribute, die die Menschen auf Valgiano leben, und die so unnachahmlich in den Weinen wiederzufinden sind.

Nun kommt der Mazzapink hinzu! Bereits die Ausstattung unterscheidet ihn von den anderen Weinen des Gutes. So findet sich darauf die Piazza dell’Anfiteatro in Luccas Zentrum, genauso wie das Valgian-(h)orn, ein Kunstwerk am Eingang des Weinguts, wieder. Die Künstlerin Sara Di Giovanni hat die Vorgaben in der Art eines Comics umgesetzt, da Lucca als eines der Zentren des europäischen Comics gilt. Mazzarosa ist ein Weinberg, der von Valgiano bewirtschaftet wird. Hier wachsen 60% Sangiovese und 40% Cabernet.
Genauso wie die klassischen Weine des Gutes, soll auch der Mazzapink sein Terroir widerspiegeln; ein Einstiegswein mit beachtlicher Qualität!

Die Trauben werden mit den Füßen eingemaischt, der spontan gärende Most wird nach wenigen Tagen teils in Beton, teils im Holz ausgebaut. Mit viel Frucht und enorm zugänglich, jedoch komplex und anspruchsvoll präsentiert sich der Wein … Aber probieren Sie selbst … Bei Interesse senden wir gerne eine Musterflasche zu!

Preis / Fl. 75 cl netto ab Weingut: 8,40 €
IGT Toscana, Rebsorten: Sangiovese 60%, Cabernet Sauvignon 40%

Der neue Valgiano-Wein entstand aus der nachbarschaftlichen Kooperation zur bio-dynamischen Bewirtschaftung der zwischen San Pietro a Marcigliano und Sant’Andrea gelegenen Weinberge.

Die orographischen Bedingungen und das Klima sind identisch mit jenen unserer Weinberge von Valgiano, auf einer Höhe von 250 m, an den Hängen des 900 m hohen Gipfel des Pizzorne und nur wenige Kilometer von der tyrrhenischen Küste entfernt gelegen. Nur die Albarese-Böden unterscheiden sich leicht mit deutlich höheren Gesteinsanteil in Valgiano. Der Weinberg wurde vor zehn Jahre angelegt.
Das Team der Tenuta di Valgiano erntet und vinifiziert im eigenen Keller, ganz so, wie bei den anderen Weinen: Zunächst werden die Trauben abgebeert, anschließend schonend mit den Füssen in kleinen Holzgärständern eingemaischt, die spontane Gärung des Mostes beginnt. Schwefel wird erst bei der Abfüllung zugegeben. Der Wein reift teils in Zement und teils in gebrauchten Eichenfässern, der Wein wird unfiltriert abgefüllt.

Den ungewöhnlichen Namen erhielt der Wein auf unkonventionelle Weise: 2019 benannte eine australische Praktikantin den Gärständer, der den aus dem Weinberg Mazzarosa stammenden Most enthielt, in MAZZAPINK um! Der phantasie- und klangvolle Name und der Wunsch, ein junges Publikum anzusprechen, haben uns dazu bewogen, ein Label mit einem fröhlichen, farbenfrohen, jungen Design und starker Dynamik zu kreieren. Wir wollten damit auch an unsere lucchesische Geschichte und Kultur erinnern: die Piazza dell‘Anfiteatro, außerdem an Lucca als wichtiges europäisches Zentrum für die Comickultur. Das Horn der Biodynamik durfte natürlich auch nicht fehlen. Der Künstler Andrea Salvetti hat es zu einer Skulptur inspiriert, die am Eingangstor unseres Weinguts steht. Kurz: Der Mazzapink ist ein wunderschöner toskanischer Rotwein, von leuchtender intensiv roter Farbe, mit fruchtig-reifer Aromatik, weichen, gut eingebundenen Tanninen, saftig und angenehm mit mittlerem Körper. Ein perfekter Wein für jede Mahlzeit!

Laden Sie sich hier die Pressemitteilung und das Booklet als Pdf herunter.