J.B. Becker

Deutschland Rheingau

Eva und Johann Josef Becker (»Hajo«) arbeiten mit großer Leidenschaft und Erfahrung in Walluf, der ältesten Weinbaugemeinde des Rheingaus, seit 779. Sie erzeugen aus den erstklassigen Lagen charakterstarke Weine.

Eva und Johann Josef Becker (»Hajo«) arbeiten mit großer Leidenschaft und Erfahrung in Walluf, der ältesten Weinbaugemeinde des Rheingaus, seit 779. Sie erzeugen aus den erstklassigen Lagen charakterstarke Weine.

Die Lagerfähigkeit der trockenen und halbtrockenen Rieslinge dieses traditionellen Weingutes ist geradezu legendär. Entgegen jeglicher geschmacklichen Moden lassen die Weine den Stil des klassischen »Rheingauers« weiterleben, der den Ruf des Rieslings in der Welt mitbegründet hat.

Gleichzeitig ist der Spätburgunder ein wichtiger Fixstern des Sortiments: Hajos Großvater Jean-Baptist Becker pflanzte schon 1905 die ersten Spätburgunder im Wallufer Walkenberg an. Die biologische Zertifizierung der Traubenerzeugung war für Hajo vor mehr als zehn Jahren ohne größeren Aufwand möglich, arbeitete er doch bereits damals wie seine Vorväter mit der Natur. Ein besonderes Kleinod, geradezu ein Hort des Genusses, ist der zum Weingut gehörende Weingarten am Rhein. Hier, im Schatten der Platanen, kann man hervorragenden Riesling und Spätburgunder genießen.