SMART LINES 04/2016

SMART WINES Homepage

300 JAHRE CARMIGNANO:
EIN TOSKANA-KLASSIKER FEIERT GEBURTSTAG!

Für Cosimo III. de’ Medici war der Wein aus Carmignano ein prestigeträchtiges Aushängeschild seines Großherzogtums Toskana  – und eine wichtige Einnahmequelle dazu. Um den guten Namen dieses Weines zu schützen, ihn vor Fälschung und Panscherei zu bewahren, und den Export anzukurbeln, erfand der Granduca für „il brillante Carmignano“ 1716  kurzerhand die erste DOC-Region der Welt!

300 Jahre später ist der Carmignano ein eleganter, finessenreicher, komplexer und alterungsfähiger Toskana-Klassiker. Und eine Rarität, wird doch die Cuvée aus Sangiovese und Cabernet Sauvignon von nur 14 Winzern auf knapp 120 ha erzeugt: ein seltenes Juwel, dessen Entdeckung sich lohnt!

Mehr über den Vorläufer der späteren „Supertoskaner“ und darüber, wie das Weingut Capezzana in den vergangenen Jahrzehnten Schicksal und Stil dieses Weines prägte; warum es als besterCarmignano-Produzent gilt; und welche Rolle bei all dem „il Padre de Carmignano“, Conte Ugo Contini Bonacossi, spielte, erfahren Sie hier.


DAS VERMÄCHTNIS DES BARONE BETTINO RICASOLI
NEU INTERPRETIERT

Dieser Wein ist Bettino Ricasoli gewidmet, der die Formel des Chianti im Jahre 1872 niederschrieb.
Geboren 1809, nahm er eine führende Rolle in der Geschichte des italienischen Risorgimento ein. Aber er war viel mehr als das: Zweimal Ministerpräsident des vereinigten Italiens (1861 und 1866), Gründer der Tageszeitung „La Nazione”, Landwirtschaftsforscher und „Vater” der ersten Produktspezifikation des Chianti. „Mit der Herstellung dieses Weins haben wir versucht, sein Vermächtnis zu interpretieren, und an den Eigenschaften zu arbeiten, die an den damaligen Stil erinnern,” berichtet uns Barone Francesco Ricasoli.

Der Brolio Bettino Chianti Classico DOCG, ein “kleiner Cru”

Der Brolio Bettino Chianti Classico DOCG (90 % Sangiovese, 5 % Merlot, 5 % Colorino) wird traditionell in kleinen Edelstahlbehältern vinfiziert. Die Mazeration dauert 12-16 Tage bei einer Temperatur von 24 °-27 °C. Er reift 18 Monate in 3.500 und 5.500 Liter fassenden Allier-Holzfässern, die 18 bis 20 Jahre alt sind, und 3 Monate auf der Flasche. 2013 wurde das Holz der Fässer von einem Küfer aus der Toskana vollständig renoviert, dabei wandte er die traditionelle Methode der Holzbearbeitung mit der Axt an. Der große Anteil an Sangiovese – nicht filtriert! – und der Ausbau in großen Fässern verleihen diesem Wein enorm viel Eleganz und Charakter. „Somit verbirgt sich hinter dem Brolio Bettino ein „kleiner Cru“ mit einem hohen Potenzial“, so Lars Kabiersch, Exportmanager von Barone Ricasoli. Hier geht’s weiter.


GRAHAM’S AND BERRY BROS. & RUDD TOAST HER MAJESTY’S 90TH BIRTHDAY WITH LIMITED EDITION PORT

Die Queen begeht am 21. April Ihren 90! Gefeiert wird der große Tag aber traditionell im Juni, wenn die Chancen auf gutes Wetter besser stehen.
 
Die Planungen für das gigantische Fest mit 10.000 Gästen, die zum "Patron's Lunch" an langen Tischen tafeln, sind längst im vollen Gange.
 
Graham's Port und Berry Bros. & Rudd haben für den königlichen Anlass eine auf 500 Flaschen limitierte "Special Edition" namens "Graham's 90 Port" herausgebracht.
 
Der Graham's 90 Port ist eine Cuvée aus drei ganz außergewöhnlichen Jahrgängen: 1935, 1924 und 1912. Der Vintageport 1935 wurde anlässlich des Thronjubiläums George V abgefüllt, der 1924er war der beste "declared Vintage" zwischen den Weltkriegen, der 1912er war der letzte große Vintageport vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Ein Teil des Erlöses wird wohltätigen Zwecken - dem "Patron's Fund" – zugeführt.
 
Selbstverständlich hält Symington Family Estates auch einige wenige Flaschen für den deutschen und österreichischen Markt bereit. Detaillierte Informationen finden Sie hier.


Smart-Wines GmbH

Brückenstraße 21
D-50667 Köln
Telefon +49 221 120447
Fax +49 221 123090

smart@smart-wines.de
www.smart-wines.de

Impressum

Smart Lines bestellen
Smart Lines abbestellen

Smart Lines im Browser öffnen